Zum Inhalt springen
Startseite » Filmtipp: Et si on vivait tous ensemble?

Filmtipp: Et si on vivait tous ensemble?

Wie wäre es, wenn wir alle zusammen leben würden?
Alters-WG à la française: Fünf langjährige Freunde, fünf Charaktere, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, arrangieren sich mit viel Fantasie in einem neuen Alter.

«Et si on vivait tous ensemble?» ist ein wunderbar warmherziger französischer Film, getragen von einem Ensemble grossartiger Schauspielerinnen und Schauspieler: Geraldine Chaplin, Guy Bedos, Claude Rich, Daniel Brühl, Pierre Richard und Jane Fonda (v. l. n. r.) unter der Regie von Stéphane Robelin.

Seit fast einem halben Jahrhundert sind sie Freunde: die beiden Paare Annie und Jean, Jeanne und Albert sowie der passionierte Single Claude. Sie wohnen komfortabel, ohne finanzielle Sorgen, in einem hübschen Pariser Vorort. Die Kinder sind längst erwachsen und aus dem Haus. Trotz aller Lebenslust, die den Freundeskreis zusammenschweisst, kann keiner mehr übersehen, dass das Leben ständig komplizierter und anstrengender wird. Jeder hat, wenn auch auf andere Weise, mit den Tücken und Gebrechen des fortgeschrittenen Alters zu tun: mit Krankheiten, Verlust an Mobilität, Gefühlen der Ohnmacht und Einsamkeit. Auch wenn man es nicht recht wahrhaben will: Besonders demütigend ist die Erfahrung, immer häufiger von der Hilfe anderer Menschen abhängig zu sein. Aber wer von ihnen will schon ins Altersheim? Voller Schrecken verdrängt jeder von ihnen schon den Gedanken daran.

[…]

Den vollständigen Beitrag findet ihr auf der Website der-andere-film.ch:
https://der-andere-film.ch/filme/filme/titel/def/et-si-on-vivait-tous-ensemble

Impressum und Datenschutz