Zum Inhalt springen
Startseite » Bildungsprogramm (auf englisch): ParkinsonTV

Bildungsprogramm (auf englisch): ParkinsonTV

Es begann alles in den Niederlanden…

… mit den Beiträgen einer Gruppe von engagierten Menschen, darunter Marten Munneke, Sanne Bouwman und Dr. Bas Bloem vom Radboud University Medical Center. Ihnen schwebte ein integriertes Betreuungsnetzwerk vor, über das Menschen mit Parkinson speziell geschulte Gesundheitsfachkräfte aufsuchen und bei Bedarf auf hochwertiges Schulungsmaterial zugreifen können.

Daraus entstand ParkinsonNet, ein Netzwerk von mehr als 3.000 Gesundheitsdienstleistern (darunter Neurologen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Ernährungsberater und Krankenschwestern) in den Niederlanden, die sich auf die Behandlung von Menschen mit Parkinson spezialisiert haben. Ein wichtiger Teil der ParkinsonNet-Initiative war ein Bildungsprogramm: ParkinsonTV.

Mit mehr als 40 Folgen wurde die niederländische ParkinsonTV-Serie von Hunderttausenden von Menschen gesehen. Bas und sein Team leisteten Pionierarbeit, indem sie einen Neurologen, einen Experten zum Thema und einen Parkinson-Patienten auf einem Podium zusammenbrachten und in der Mitte jeder Folge ansprechende Vignetten aus der Praxis („Bloem’s Blog“) ausstrahlten.

Die Idee für eine englische Version von ParkinsonTV entstand aus der Zusammenarbeit zwischen Bas und Dr. Ray Dorsey von der University of Rochester. Ein Großteil von Rays Arbeit konzentriert sich auf die Entwicklung und Erprobung von Technologien, die den Zugang zur Versorgung verbessern und die klinische Forschung beschleunigen können.

Nach der ersten landesweiten, randomisierten und kontrollierten Studie zur Telemedizin für Parkinsonpatienten zu Hause startete Ray ein mit Zuschüssen finanziertes Programm (PDCNY), um Parkinsonpatienten im Bundesstaat New York eine kostenlose telemedizinische Betreuung zu ermöglichen. Nach etwa einem Jahr beschloss Ray, das Programm um eine Bildungskomponente zu erweitern, und zusammen mit Lonneke Rompen und dem niederländischen Team wurde die erste englische Staffel von ParkinsonTV konzipiert.

Wir drehten die erste Staffel im Mai 2017 in New York City und verbreiteten die Episoden noch im selben Sommer. Nachdem wir die Inhalte und Episodenformate verfeinert hatten, drehten wir die zweite Staffel im April 2018 auf der anderen Seite des Flusses in Jersey City. Bis heute wurden unsere Inhalte mehr als 2 Millionen Mal gezeigt und mehr als 650.000 Minuten lang angeschaut.

Wir freuen uns, im April 2022 unseren ersten Dokumentarfilm in Spielfilmlänge, The Long Road to Hope, vorzustellen. Schau ihn dir auf unserer Website an und lass uns wissen, was du davon hältst!

Quelle: https://parkinsontv.org/

 

Impressum und Datenschutz